Mit „Shelf“ – dem Projekt von Paolo Benevelli für Coem – wird die Fliese zusätzlich zu ihrer traditionellen Verkleidungsfunktion auch zu einer „Auflagefläche“. Eine neue und doppelte Anwendung für ein schon immer gesehenes Material, das mit nur einer Verarbeitungskonzeption verwendet wurde.
Das vollgemischte Feinsteinzeug wird verarbeitet, um ein L-förmiges Element zu erhalten. Die Verbindung von mehreren Elementen ermöglicht die Entwicklung unendlicher Konfigurationen, wobei zahlreiche Anwendungen geboten werden: Bücherregale, Regale, Ausstellungsflächen und Auflagelemente, die für alle Umgebungen nützlich sind.
In anderen Worten: „Shelf“ ist ein modulares System, das sich als eine Mikro-Architektur präsentiert, die eine neue Geometrie der Keramik-Dimensionen definiert.

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Website auch Cookies von Dritten verwendet. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, lesen Sie das Informationsschreiben. Wenn Sie die Zustimmung zu allen oder einigen Cookies verweigern möchten, klicken Sie hier. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.