COEM ist ein führender Hersteller von Feinsteinzeug, der sich seit jeher besonders durch Innovation und Kundennähe auszeichnet. In diesem Zusammenhang hat uns der Wunsch zu einem ständigen Dialog mit unserer Zielgruppe dazu geführt, unsere Präsenz in den wichtigsten sozialen Netzwerken auszubauen. Social Media sind heute grundlegend, um einen konstanten und vielsagenden Dialog mit allen Beteiligten zu pflegen.

 

Dies hat uns dazu geführt, eine Reihe von multifunktionalen und integrierten Plattformen zu entwickeln und zu gestalten, die sich an unsere Kunden und unsere Geschäftspartner richten und an all jene, die ein Interesse an unserem Unternehmen und der Keramikbranche insgesamt haben.

 

Die Kommunikationsstruktur des Web 2.0 von COEM entwickelt sich auf mehreren Kommunikationskanälen.

 

Unsere FACEBOOK-Seite ist den wichtigsten Innovationen im Bereich der Produktentwicklung gewidmet. Es wird auf Trends und Moden im Bereich der Bodenbeläge und Wandfliesen im Innen- und Außenbereich aufmerksam gemacht. Auf Facebook informieren wir auch über unsere Veranstaltungen. Viele Fans folgen uns, um uns einfach ihre Meinung zu sagen und Anregungen oder Kommentare zu unseren Produkten oder unserer Arbeit zum Ausdruck zu bringen.

 

YOUTUBE ist dagegen der Kanal, der den technischen Details unserer Produktlinien gewidmet ist, das multi-sensorische Schaufenster für die Vorstellung unserer Veranstaltungen. Hier interviewen wir wichtige Meinungsführer und lassen sie „live zu Wort kommen“, sodass das technische Know-how ein „wiedererkennbares Gesicht“ erhält.

 

LINKEDIN ist unseren Geschäftspartnern gewidmet. Dies ist die Plattform, über die unsere Mitarbeiter und unsere Ingenieure interagieren und mit ihren Kollegen oder potenziellen Geschäftspartnern Informationen austauschen.

 

TWITTER ist unser bevorzugter Kanal für die Mitteilung von Inhalten „in Echtzeit“, die sich vor allem an unsere Verkäufer, an Geschäfte und unser Vertriebsnetz richtet, dem es gelungen ist, aus COEM das Unternehmen zu machen, das es heute ist.

 

GOOGLE+ ist das soziale Netzwerk, das es uns erlaubt unsere Zielgruppe anhand ihrer Interessen und ihrer besonderen Beziehung zu COEM „zu gruppieren“ und „auszuwählen“. Wir nennen diese Gruppen gerne „Interessengruppen“, an die wir bestimmte Mitteilungen weiterleiten, die für Sie von spezifischem Interesse sind.

 

Und nicht zuletzt PINTEREST, ein soziales Netzwerk, das fotografische Inhalte zur Geltung bringt und zum „sprechenden Spiegel“ unseres Unternehmens geworden ist. Hier können Sie nicht nur unsere Kollektionen sehen, sondern Sie erfahren, was uns „gefällt“ und was uns „inspiriert“. Mithilfe unserer virtuellen Pinnwand verstehen Sie unsere Mission und unsere Vision besser.

 

Zusammenfassend 6 gute Gründe, um mit uns über den Kanal in Kontakt zu treten, den Sie bevorzugen.

 

Folgen Sie uns!

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Website auch Cookies von Dritten verwendet. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, lesen Sie das Informationsschreiben. Wenn Sie die Zustimmung zu allen oder einigen Cookies verweigern möchten, klicken Sie hier. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.