Die nachhaltigkeit für Coem

DIE NACHHALTIGKEIT FÜR COEM

UNSER EINSATZ FÜR
EINE BESSERE ZUKUNFT

Für Coem ist Nachhaltigkeit ein Wert, der darauf abzielt, Schönheit zu schaffen, ein Glücksversprechen, das eine kraftvolle Form von Energie ist, um über sich hinauszuwachsen: Teilen und Erzählen sind die Grundlage unseres Engagements, der Gegenwart einen Sinn zu geben und eine bessere Zukunft durch eine Bewegung von Ideen und positiven Aktionen aufzubauen.

Seit Jahren sind wir bestrebt, die Nachhaltigkeit mit den technischen und ästhetischen Leistungen unserer keramischen Oberflächen zu verbinden, und zwar dank eines kontinuierlichen Prozesses der technologischen Innovation und engagierter Managementverfahren, die der Gesellschaft und der Umwelt gegenüber verantwortungsbewusst handeln und die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Kollegen durch verantwortungsvolles und transparentes Verhalten schützen.

Im Laufe der Zeit haben wir einen Aktionsplan mit einer umfassenderen Vision entwickelt, der Herausforderungen für die Menschen und den Planeten mit immer strengeren sozialen und ökologischen Zielen beinhaltet.

WISSEN. ANHÖREN.
VERBESSERN.

Die Erfüllung unserer Verpflichtungen zur Nachhaltigkeit ist eine große Herausforderung, die wir nicht allein bewältigen können. Aus diesem Grund arbeiten wir mit Zulieferern, internationalen Organisationen und anderen Unternehmen der Branche zusammen, um gemeinsam einen echten Wandel in dieser Branche zu fördern.

Unser Engagement für die soziale Verantwortung und die ständige Verbesserung gemäß den Grundsätzen der Nachhaltigkeit zeigt sich vor allem in den verschiedenen Umwelt- und Sicherheitszertifizierungen, die wir im Laufe der Jahre unter Einhaltung der einschlägigen Vorschriften erhalten haben und die Coem zu den führenden Unternehmen des Sektors in diesen Bereichen machen.

GESAMTQUALITÄT

Das Thema Qualität betrifft das Unternehmen ganzheitlich, von den Prozessen bis zu den Produkten, vom Vertrieb bis zu den Geschäftsbeziehungen.

Alle unsere Prozesse sind nach den internationalen Normen für Qualität (UNI EN ISO 9001:2015), Umwelt (ISO 14001: 2015 EMAS) und Sicherheit (UNI ISO 45001:2018) zertifiziert und haben von Certiquality die Anerkennung für hervorragendes Management erhalten. Coem stellt hervorragende Keramikprodukte her, in denen sich alle ästhetischen Merkmale des Made in Italy unverfälscht widerspiegeln, verbunden mit hohen chemischen, physikalischen und mechanischen Leistungen, die eine lange Lebensdauer garantieren.

Unsere Produkte haben die EPD (Environmental Product Declaration) erhalten, eine zertifizierte Erklärung, die Umweltdaten über den Lebenszyklus von Produkten gemäß der internationalen Norm ISO 14025 enthält.

Seit 2009 ist Coem Mitglied des U.S. Green Building Council (USGBC), einer gemeinnützigen Vereinigung, die seit Jahren den Wandel des Baumarktes hin zu nachhaltigeren Formen des Bauens fördert, die Energie- und Wassereinsparungen, die Verringerung von CO2-Emissionen sowie die Verbesserung der ökologischen Qualität der Innenräume, der verwendeten Materialien und Ressourcen beinhalten. Unsere Produkte können aufgrund ihrer technisch-strukturellen Eigenschaften und ihres hohen Anteils an wiederverwertbarem Material zur Bewertung eines Gebäudes nach den LEED®-Parametern (Leadership in Energy and Environmental Design) beitragen und sind zu diesem Zweck von der externen Stelle CERTIQUALITY zertifiziert worden.

EINE ANERKANNTE
NACHHALTIGKEIT

ISO 17889-1:2021 Nachhaltigkeit für Keramikfliesen

Ab 2022 entsprechen die Produkte von Coem der ISO-Norm 17889-1 über die Nachhaltigkeit von Keramikfliesen und sind von Dritten geprüft. Die neue Norm fördert einen einzigartigen, internationalen Standard für die Bewertung der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen von Keramikfliesen. Das Bewertungssystem besteht aus 38 Indikatoren, von denen 15 verpflichtend sind, um die Mindestvoraussetzungen festzulegen, die eine Fliese erfüllen muss, um als nachhaltig eingestuft zu werden. Wenn ein Produkt nicht alle diese Kriterien erfüllt, kann es sich nicht um die Zertifizierung bewerben. Die verbleibenden 23 Anforderungen sind freiwillig und werden mit einer Punktzahl von 100 bis 130 entsprechend den verschiedenen Leistungsniveaus der Produkte und Prozesse bewertet.

Entdecken Sie mehr

TRANSPARENZ IN DEN
KOMMERZIELLEN BEZIEHUNGEN

Wir halten uns an den von der Confindustria Ceramica geförderten Ethikkodex für den Sektor, der Transparenz und Klarheit in Bezug auf die Herkunft des Feinsteinzeugs vorschreibt und die Verwendung der Marke ``Ceramics of Italy`` nur für vollständig in Italien hergestellte Keramikprodukte vorsieht. Im Jahr 2022 haben wir auch den Ethikkodex gemäß dem Organisationsmodell 231 aktualisiert und weitergegeben.

COEM FÜR DIE „SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS (SDGs) ONU“

Coem bezieht sich auf die Agenda 2030 der Vereinten Nationen und ihre 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) als neuen Leitansatz für die unternehmerische Nachhaltigkeit.
Bei den 17 Zielen handelt es sich um einen internationalen Aktionsplan, der von Regierungen und der Wirtschaft gemeinsam getragen wird und 169 miteinander verknüpfte spezifische Ziele zur Rettung des Planeten, zur Förderung des wirtschaftlichen Wohlstands und zur Verbesserung der menschlichen und sozialen Entwicklung enthält.
Coem lässt sich von diesem internationalen Rahmen inspirieren, um qualitativ zu messen, wie seine Maßnahmen zur Erreichung der gemeinsamen Ziele beitragen, und zwar in einer zeitlichen Perspektive.